ALEXANDRAs BIENENWELT

Bienen erleben

Die Bienenschwärmer unterwegs zur Fischermühle

| Keine Kommentare

Die Bienenschwärmer unterwegs zur Fischermühle

Am Freitag, 9.9.2016 startete die Regionalgruppe Bienenschwärmer Fränkische Schweiz um 6.30 Uhr zu einem gemeinsamen Ausflug mit Mitgliedern des Imkervereins Aufseß in die Fischermühle im schwäbischen Rosenfeld.

Die lange Fahrt gab uns allen die Gelegenheit zu Austausch und Gespräch und zum Fachsimpeln. Ein Video stimmte uns auf die Fischermühle und den Verein Mellifera ein. Auf die Minute klappte die Busfahrt unter Einhaltung der Lenkzeiten unseres Busfahrers, und so freuten wir uns über die herzliche Begrüßung und den Willkommensimbiss.

img_5900

Das Team von Mellifera stellte sich vor – Danke, dass Ihr Euch alle Zeit für uns genommen habt!

img_5901

Anschließend berichtete uns Norbert Poeplau über die Geschichte von Mellifera und spannte den Bogen weiter bis zu den aktuellen Herausforderungen: von Varroa über Gentechnik bis hin zu Glyphosat auf dem Acker, im Wasser, in der Nahrung und im Honig. Es ist für Biene Mensch und Natur so wichtig, dass wir uns alle engagieren und uns einmischen!

Nach dem Mittagessen in einem Nachbarort zeigte uns Norbert die Imkerei Fischermühle. Besonderes Augenmerk legte er auf die Einraumbeute. Einige von uns imkern bereits mit dieser von Mellifera entwickelten Beute, die aus dem Wunsch entstanden ist, eine Bienenwohnung  zu entwickeln, die dem natürlichen – wesensgemäßen Lebensraum der Bienen möglichst nahe kommt.

img_5918

Es gab genügend Raum für spezielle Fragen zur Handhabung der Einraumbeute. Trotzdem konnten wir den schön und vor allem mit vielen Blühpflanzen gestalteten Lehrbienenstand von Mellifera  besuchen und uns gemeinsam mit Norbert die verschiedenen Beutenformen, mit denen in der Fischermühle gearbeitet wird, im Überblick anschauen.

img_5922

Gerne hätten wir hier noch mehr Zeit verbracht, in einige Völker hineingeschaut und auch die Zeidelbäume gesehen; auch das Immenlädle konnten wir leider nicht mehr leerkaufen.

Der für viele erste Besuch in der Fischermühle wird sicher nicht der letzte gewesen sein – es gibt bestimmt die Gelegenheit, zu Seminaren, Mitgliederversammlungen oder anderen Treffen wieder zu kommen. Und bis dahin: Die Regionalgruppe „Bienenschwärmer Fränkische Schweiz“ trifft sich in den ungeraden Monaten am letzten Freitag im Monat um 19.00 Uhr in Wüstenstein und darüber hinaus gibt es Workshops und Fachvorträge. Infos auf der Mellifera-Seite unter: http://www.mellifera.de/regionalgruppen/

Bis bald!

Alexandra Lippert (Text) und Jens Vogel (Fotos)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.